Grundsätzliches

GENERELL
Das Dokument ist im exakten Endformat bzw. der Seitengröße angelegt (z.B. DIN A4).
Alle verwendeten Bilder sind aktualisiert, alle Schriften sind mitgeliefert oder in Pfade umgewandelt.
Der aktuelle Ausdruck stimmt mit den gelieferten Daten überein und liegt bei.

LAYOUT
Beschnitte von 3 mm an bei den Rand laufenden Bildern und Flächen.
Seiten sind als Einzelseiten fortlaufend in der inhaltlichen richtigen Reihenfolge angelegt.
Alle Texte sind im Layoutprogramm angelegt.

TEXT
In vielen Grafik- und Layoutprogrammen gibt es die Möglichkeit Schriften in Pfade oder Kurven umzuwandeln. Bei kleinen Textmengen muss dann die Schrift nicht mit geliefert werden. Einige Programme bieten die Möglichkeit, Texteffekte zu wählen ohne die entsprechenden Schriftschnitte einzusetzen. Da es bei der Belichtung dabei zu fehlerhaften Darstellungen kommen kann, verwenden Sie bitte diese Einstellung nicht.

BILDER
Bilder sollten in der Layoutgröße eine Auflösung von 300 dpi haben und als tiffs oder eps (möglichst ohne Komprimierung) abgespeichert sein. Farbbilder sollten im CMYK-Modus vorliegen. Bitmaps (Strichscans) sollten eine Auflösung von mindestens 800 dpi haben. Freigestellte Bilder sollten mit Beschneidungspfad abgespeichert sein. In InDesign reicht es, die freigestellten Bilder im psd-Format einzusetzen.

FARBEN
Alle Objekte sollten in CMYK oder Sonderfarben angelegt sein. RGB Daten sind nicht für den Offsetdruck geeignet. Die Farbbezeichnung bei mehreren Ojekten der gleichen Sonderfarbe müssen exakt übereinstimmen.